Katzenhilfe Hannover e.V.
Katzenhilfe Hannover e.V.

Neue Aufnahmeplätze gesucht

Da unsere Aufnahmekapazitäten derzeit erschöpft sind, suchen wir ganz dringend zuverlässige und katzenerfahrene Menschen, die uns durch die Aufnahme von einer Katze - bis zum Zeitpunkt Ihrer Vermittlung in ein neues Zuhause - unterstützen können.

02.07.2021

Da unsere Aufnahmekapazitäten derzeit erschöpft sind, suchen wir ganz dringend zuverlässige und katzenerfahrene Menschen, die uns durch die Aufnahme von einer Katze - bis zum Zeitpunkt Ihrer Vermittlung in ein neues Zuhause - unterstützen können.

 

Bitte überlegen Sie vorab sorgfältig, ob Sie auch wirklich dazu bereit und in der Lage sind, eine Katze des Vereins betreuen zu wollen bzw. zu können.

 

Folgende Voraussetzungen müssen gegeben sein:

- katzengerechte Wohnung (keine Giftpflanzen oder herumliegende Kabel etc)

- die Bereitschaft, einen evtl. vorhandenen Balkon zu vernetzen (Rücksprache mit dem Vermieter halten)

- Vermittlungstiere dürfen nicht in den Freigang (Auflage Veterinärbehörde)

- KEINE HUNDE oder mehrere eigene Katzen

- möglichst motorisiert sein, da immer mit einem Tierarztbesuch gerechnet werden muss

- Kinder, die mit im Haushalt leben, sollten älter sein

- es muss die Bereitschaft vorhanden sein, Dritte in die Wohnung zu lassen, da Interessenten grundsätzlich ein Kontaktbesuch zu den Katzen ermöglicht werden muss

- im Umgang erfahren sein, ggf. Medikamente eingeben können

- möglichst flexibel sein und nicht länger als 6-7 Stunden außer Haus sein

- das Bewusstsein haben, dass es sehr ängstliche und/oder traumatisierte Katzen gibt, die ihre Zeit brauchen und nicht bedrängt werden sollten

- Ihr Wohnort sollte im Stadtgebiet Hannover liegen, da wir nur hier kooperierende Tierarztpraxen haben (im Einzelfall angrenzende Region möglich)

 

Die Vermittlungsgespräche und Anfragen werden von unseren erfahrenen Tierschützern übernommen, die dann in Frage kommende Interessenten an Sie weiterleiten würden.

Ebenso stehen Ihnen erfahrene Betreuer zur Seite, solange die Katze von Ihnen betreut wird.

 

Der Verein übernimmt zukünftig anstehende Tierarztrechnungen. Jede Katze zieht erst nach einem gründlichen Tierarztbesuch auf die Aufnahmestelle.

Für Futter und Streu kann der Verein aufkommen, wir würden uns aber über die Bereitschaft, dies selbst zu übernehmen, sehr freuen.

 

Wir können im Vorfeld nie sagen, wie lange eine Katze in Ihrer Obhut sein wird. Manche Katzen finden schnell ein neues Zuhause, bei manch anderen dauert es auch mal länger.

 

Ebenso wissen wir nie, welche Katze über einen Notfall zu uns kommt, so dass wir auch keine „Wünsche“ erfüllen können, dass eine Katze ein bestimmtes Aussehen, Alter oder Charakter haben sollte.

 

Sollten Sie uns unterstützen wollen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular auf der Homepage und schreiben Sie uns ein wenig über sich. Der Grund, warum Sie als Aufnahmeplatz tätig werden wollen, wäre zudem hilfreich.

Bitte vergessen Sie Ihre Kontaktdaten nicht, damit wir telefonisch mit Ihnen in Verbindung treten und uns intensiver unterhalten und offene Fragen klären können.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Summe unserer Tierarztkosten im Jahr 2021

(Stand: 21. Juli)

13.591 €

Vielen Dank, dass wir das durch Ihre Hilfe ermöglichen konnten!

 

Wir brauchen Sie !!!

 

Sie haben Interesse, uns aktiv zu unterstützen? Das würde uns freuen und unserer Arbeit sehr helfen. Hier benötigen wir besonders dringend Unterstützung:

 

Aufnahmeplätze für Katzen, die dann in ein neues Zuhause vermittelt werden.

 

Mithilfe bei unseren Veranstaltungen Sommerfest und Weihnachtsbasar (Auf- und Abbau, Standbetreuung etc.)

 

Betreuung von Futterstellen im Stadtgebiet

 

Dauerpflegeplätze für nicht zu vermittelnde Katzen.

 

Weitere Infos unter

Wir brauchen Ihre Hilfe ...

 

 

Direkt spenden mit Paypal:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katzenhilfe Hannover e.V.