Katzenhilfe Hannover e.V.
Katzenhilfe Hannover e.V.

Dürfen wir um Unterstützung bitten?

5.8.2021

In dieser Woche haben wir eine weitere Tierarztrechnung für die beiden Straßenkater aus Evern erhalten.
Beide Kater waren in einem sehr schlimmen Gesundheitszustand, als sie eingefangen wurden. Sie hatten viele entzündete Bisswunden, Abszesse, tiefe Entzündungen in den Ohren, Parasiten und bei beiden Katern wurden Trümmergebisse diagnostiziert.

Nachdem die beiden jetzt wochenlang von uns gepäppelt und die Wunden tierärztlich versorgt wurden, wurden nun beide Kater zur Zahnsanierung bzw. zu einer größeren Ultraschall- und Röntgenuntersuchungen in einer

Klinik vorgestellt.


Der „Evernkontrahent“ hat die notwendige Zahnsanierung bereits erhalten und gut überstanden. In dieser Narkose wurde leider auch mittels Röntgen und Ultraschall festgestellt, dass er ein Herzleiden hat und in menschlicher Obhut bleiben muss. Aufgrund der Herzproblematik erfolgte die dringend notwendige Zahn-OP unter einer Inhalationsnarkose mit Monitorüberwachung, um ggf. bei Komplikationen, die durch das geschädigte Herz ausgelöst hätten werden können, sofort eingreifen zu können.

Der erste Evernkater war ebenfalls in dieser Tierklinik und wird seine aufwändige Zahnsanierung in ca. zwei Wochen bekommen. Wir wissen bereits, dass sein Gebiss in einem noch schlimmeren Zustand ist und auch sein Eingriff wird unter Inhalationsnarkose erfolgen.

Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn wir ein wenig Unterstützung erfahren dürften, denn die aktuelle Rechnung für die beiden Kater wies einen nicht ganz unerheblichen Rechnungsbetrag in Höhe von 899,98 € aus.
Laut der behandelnden Klinik wird sich die Rechnung der bevorstehenden Zahnsanierung des ersten Evern-Katers ebenfalls auf ca. 750 € bis 1.000 € belaufen.

Jede kleine Unterstützung hilft uns weiter, zumal wir neben den beiden Katern und unseren Patenkatzen derzeit noch 17 kränkelnde Kitten und

17 erwachsene Katzen betreuen.

Herzliche Grüße
Frauke Ruhmann
im Namen des Teams

 

Mehr über den 1. Evern-Kater

Mehr über den 2. Evern-Kater

 

 

Wenn Sie uns unterstützen möchten,

können Spenden gehen an:

 

Commerzbank Hannover

IBAN DE64 2508 0020 0107 9104 00

 

Oder per Paypal:

Summe unserer Tierarztkosten im Jahr 2021

(Stand: 15. September)

17.441 €

Vielen Dank, dass wir das durch Ihre Hilfe ermöglichen konnten!

 

Wir brauchen Sie !!!

 

Sie haben Interesse, uns aktiv zu unterstützen? Das würde uns freuen und unserer Arbeit sehr helfen. Hier benötigen wir besonders dringend Unterstützung:

 

 

Amazon-Wunschliste unsere Katzen freuen sich über kleine Spenden.

 

Aufnahmeplätze für Katzen, die dann in ein neues Zuhause vermittelt werden.

 

Mithilfe bei unseren Veranstaltungen Sommerfest und Weihnachtsbasar (Auf- und Abbau, Standbetreuung etc.)

 

Betreuung von Futterstellen im Stadtgebiet

 

Dauerpflegeplätze für nicht zu vermittelnde Katzen.

 

Weitere Infos unter

Wir brauchen Ihre Hilfe ...

 

 

Direkt spenden mit Paypal:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katzenhilfe Hannover e.V.