Katzenhilfe Hannover e.V.
Katzenhilfe Hannover e.V.

Aktuelle Meldungen

Was unsere Katzen sich im Advent wünschen 

Unsere Gini hat ihren Menschen gefunden und wird am Freitag in ihr neues Zuhause ziehen. Dort wartet ein gleichaltriger Kater auf sie, der seinen Bruder vor ein paar Wochen ganz plötzlich verloren hat. Wir freuen uns für Gini und die neue Familie.

Andy & Angie

Die zauberhaften Briten sind jetzt in der Vermittlung

Die kleine Gartenkatze

sucht ihren Namen und erzählt von den letzten Tagen

Da ist etwas im Weihnachtsbusche

All unsere vierbeinigen Samtpfoten sind gerade immer wieder dabei, ihre Fellnasen zusammen-zustecken. Uns ist das aufgefallen und wir haben mal nachgefragt, was da los ist.

Ihr glaubt es kaum:

Sie basteln doch tatsächlich an einem

"Cat"vents-Kalender.

Und wie Katzen eben sind, wird der anders sein als ein gewöhnlicher Advents-Kalender. Wir sind schon gespannt, was sie sich da ausgedacht haben.  Ihr auch?

Am 1. Dezember geht's los mit derm 1. Türchen - dann heißt es: "Katzenklappe, die 1."

Neues von unserer Gartenkatze Leni

Familienzusammenführung

Es gibt Neues von der Mittelfeldkatze und sie hat jetzt einen Namen: DAISY

Wir danken Claudia G. für die Übernahme der Namenspatenschaft

Danke

Die Schüler der Klasse 4 a der "Wilhelm-Busch-Grundschule" haben etwas von ihrem Taschengeld abgegeben und der Katzenhilfe Hannover
gespendet. Wir sind gerührt und haben uns sehr darüber gefreut.

Es ist ein Betrag in Höhe von 14,19 € zusammen-gekommen und dieser wird
natürlich auch zu 100 % in die Tierschutzarbeit fließen.

Der Stahlwerk-Kater hat nun seinen Namen bekommen: SIR JAMIE

Wir danken Regina B. für die Übernahme der Namenspatenschaft am 20.11.20

Emma unser Engelchen

Unsere kleine Emma hat ihre letzte Reise angetreten und ihre Flügelchen aufgetan, um ins Licht zu fliegen.

20.11.2020

Unsere Gartenkatze heißt jetzt LENI

Wir danken Frau Beate K. für die Namenspatenschaft

Kamika konnte jetzt auf ihrer Pflegestelle einziehen

Ihre stationäre Behandlung ist nun beendet

Dankeschön

für die Ausstattung unserer neuen Pflegestelle

Wir möchten uns bei allen von Herzen bedanken, die uns mit „Kätzischem“ für unsere neue Pflegestelle unterstützt haben.

Es ist eine komplette Ausstattung zusammen-gekommen: alles, was eine Pflegestelle benötigt: Transportkorb, Toiletten, Näpfe, Spielzeug, Kuscheldecken und -kissen,
eben alles rund um die Katze. ☺️

Insgesamt haben wir 9 Katzentoiletten  bekommen und wir konnten somit die Toiletten auch auf die anderen Pflegestellen verteilen, auf denen die Toiletten wegen „Materialermüdung“ demnächst hätten erneuert werden müssen.

Wir waren erstaunt, was für ein Hilfsangebot wir in diesem Zusammenhang erfahren durften und wir sagen danke, danke, danke.

Gemeinsam sind wir stark!

Herzliche Grüße
Frauke Ruhmann
im Namen des Vorstands

Die Praxiskatze hat einen Namen bekommen:  KAMIKA

Wir danken Simone K. für die Übernahme der Namenspatenschaft am 16.11.20

Und Kamika muss leider noch eine Zeit stationär beim Tierarzt bleiben...

Neues von Andy & Angie

Die Befunde sind da

Unser beliebter Weihnachtsbasar muss in diesem Corona-Jahr leider ausfallen

3. Katzenschutzprojekt gestartet

150.000 € sind erneut von der nieder-sächsischen Landesregierung freige-geben worden, um das nun 3. Katzen-schutzprojekt durchzuführen

ebay Kleinanzeigen
verschärft die Regeln in Bezug auf Tierhandel

Mehr lesen

COVID-19 – Umgang mit Katzen

Mit zunehmender Ausbreitung von COVID-19 wächst auch die Angst vor einer Ansteckung – immer mehr Menschen sind verunsichert und fragen sich, ob sich ihre Haustiere ebenfalls infizieren und das Virus verbreiten können.

 

Das Fazit gleich vorweg: Haben Sie keine Angst vor einer Ansteckung von oder durch Ihr Haustier: Es gibt derzeit keine wissenschaftlichen Belege, ddass Haustiere Überträger sind.

 

Das Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit – Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) gibt auf seiner Seite fli.de laufend aktualisierte Informationen heraus:
„Es gibt weiterhin keine Hinweise darauf, dass Hunde oder Katzen ein Infektionsrisiko für den Menschen darstellen (siehe auch Einschätzung des European Centre for Disease Control www.ecdc.europa.eu und der WHO www.who.int) oder eine Rolle bei der Verbreitung von SARS-CoV-2 spielen. Der Kontakt gesunder Personen zu Haustieren muss nach den derzeitig verfügbaren Informationen aus Sicht des Friedrich-Loeffler-Instituts nicht eingeschränkt werden. Allerdings ist es als allgemeine Vorsichtsmaßnahme immer ratsam, grundlegende Prinzipien der Hygiene zu beachten, wenn man mit Tieren in Kontakt kommt (z. B. Hände gründlich mit Seife waschen).“ [Quelle: fli.de, 18.03.2020, FAQ SARS-CoV-2 /Covid-19]

Vielleicht haben Sie auch schon gehört, dass einige Katzen Coronaviren haben können. Ja, das ist richtig, aber dieser Virus, der unter anderen die Krankheit FIP hervorrufen kann – eine Bauchfellentzündung, die nur Katzen befällt – hat nichts mit Covid-19 zu tun.

 

Zurzeit mehren sich Fälle, wo Tiere von ihren Besitzern aus Angst oder Unsicherheit im Tierheim abgegeben werden. Unser Appell an Sie ist ganz klar:

Bitte lassen Sie Ihre Tiere nicht im Stich!

Wir kooperieren jetzt mit Gooding:
Hier kann uns jeder unterstützen, der online etwas einkauft oder auch seinen Urlaub bucht! 

Der Einkauf über Gooding kostet euch keinen Cent extra, die Prämien werden von den Unternehmen gezahlt. Über 1.700 Shops und Reiseportale machen schon mit!

Wir würden uns freuen, wenn ihr es einmal ausprobiert!

 

Weitere Infos HIER

Wir brauchen Sie !!!

 

 

Sie haben Interesse, uns aktiv zu unterstützen? Das würde uns freuen und unserer Arbeit sehr helfen. Hier benötigen wir besonders dringend Unterstützung:

 

Aufnahmeplätze für Katzen, die dann in ein neues Zuhause vermittelt werden.

 

Mithilfe bei unseren Veranstaltungen Sommerfest und Weihnachtsbasar (Auf- und Abbau, Standbetreuung etc.)

 

Betreuung von Futterstellen im Stadtgebiet

 

Dauerpflegeplätze für nicht zu vermittelnde Katzen.

 

 

Weitere Infos unter

Wir brauchen Ihre Hilfe ...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katzenhilfe Hannover e.V.