Katzenhilfe Hannover e.V.
Katzenhilfe Hannover e.V.

Isernhagen glänzt mit Gleichgültigkeit in Bezug auf eine Kastrations-verordnung

12.03.2023

Am Donnerstag hat sich der Ordnungs- und Sozialamtsleiter Herr Sch. aus der Stadt Isernhagen bei uns telefonisch gemeldet, nachdem wir am Vortag Kontakt zu der Verwaltung aufgenommen hatten.
Wir haben vor 13 Monaten unsere Petition auf die Einführung einer Kastrationsverordnung vorgelegt und trotz Nachfrage in der Vergangenheit nie eine Antwort bekommen, inwiefern die Petition bearbeitet wird. Im Oktober letzten Jahres schalteten wir die HAZ deswegen ein. Auf Nachfrage der HAZ behauptete der Bürgermeister, dass unsere Petition „wohl untergegangen sei“ und man sich nun darum kümmern wolle.
Letztendlich tagte vor kurzem der zuständige Fachausschuss und die hier anwesenden Verwaltungsmitarbeiter*innen und auch Politiker*innen sahen, lt Herrn Sch. Ausführungen, keine Notwendigkeit eine Kastrationsverordnung einzuführen. Zum einen war der Grund, dass dem zuständigen Ordnungsamt KEINE Katzenprobleme bekannt seien, zum anderen war es für die Politik KEIN Grund eine Verordnung zu befürworten, da die Landesregierung irgendwann eine landesweite Verordnung umsetzen möchte.
Von Anfang an signalisierte die Stadt Isernhagen Desinteresse in Bezug auf unsere Petition. Und obwohl auch Isernhagen ein Problem mit Streuner- bzw nicht kastrierten Halterkatzen hat, wird dieses seitens der Verwaltung abgestritten bzw. ignoriert, obwohl es in die Zuständigkeit der Stadt Isernhagen fällt. Die Verwaltung als auch die Politik macht es sich leicht und entledigt sich der Verantwortung, indem sie sich auf die Aktivitäten der ortsansässigen Tierschutzvereine ausruht. Daneben ist anzumerken, dass, hätte man unsere Petition nicht über 1 Jahr ignoriert, zu diesem Zeitpunkt überhaupt noch nicht die Rede von einer landesweiten Verordnung war, da dieses Vorhaben erst mit der neu gewählten Landesregierung (Oktober letzten Jahres) auf den Plan kam.
Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut!
Unser weiteres Vorgehen beschränkt sich zukünftig darauf, dass wir Fund- und Straßenkatzen dem Ordnungsamt Isernhagen melden werden, mit der Aufforderung sich hierum zu kümmern, da es in deren Zuständigkeit fällt, zumal Herr Sch. als Leiter des Ordnungsamtes einen recht gleichgültigen Eindruck während des Telefonats auf uns hinterlassen hat und damit verbunden meinte, dass wir die Meldungen über Fund- und Straßenkatzen gerne dem Ordnungsamt vorlegen können: so sei es nun.

Herzliche Grüße
Frauke Ruhmann
im Namen des Teams

 

Update zur Petition, in Isernhagen eine Kastrationsverordnung einführen zu lassen

 

14.10.2022

Im März des Jahres hatten wir der Stadt Isernhagen eine Petition vorgelegt, um eine Katzenschutzverordnung einführen zu lassen. Den Eingang unserer Petition hatten wir uns bestätigen lassen. Da wir dann über 7 Monate nichts mehr gehört bzw. eine Stellungnahme aus Isernhagen erhalten haben und auch die Sitzungspläne (die online abrufbar sind) nicht auswiesen, dass die Petition mittlerweile auf der Tagesordnung des zuständigen Fachausschusses steht, haben wir schriftlich zwei Mal nachgefragt.

 

Allerdings bekamen wir auch auf unsere Nachfrage hin keine Antwort. Da laut Artikel 17 GG jede Petition angenommen und auch bearbeitet werden muss, beriefen wir uns hierauf und haben zusätzlich die Presse eingeschaltet, da wir nicht wollten, dass unsere Petition „unter den Tisch“ fällt…

 

Laut Recherchen der Medien gab die Gemeinde Isernhagen an, dass unsere Petition leider auf Grund von Personalwechsel „untergegangen“ sei. Wir haben unsere eigene Meinung hierzu und warten nun ab, wann und wie mit unserer Petition umgegangen wird.

 

Herzliche Grüße

Frauke Ruhmann

Im Namen des Teams

Summe unserer Tierarztkosten im Jahr 2024

(Stand: 16.05.2024)

 

16.437,85 €

Vergleich zum Vorjahr 2023:

10.298,13

 

Vielen Dank, dass wir das durch Ihre Hilfe ermöglichen konnten!

 

Summe unserer Tierarzt-kosten im Jahr 2023

68.267,95 €

 

 

Wir brauchen Sie !!!

 

Sie haben Interesse, uns aktiv zu unterstützen? Das würde uns freuen und unserer Arbeit sehr helfen. Hier benötigen wir besonders dringend Unterstützung:

 

 

Amazon-Wunschliste 

unsere Katzen freuen sich über kleine Spenden.

 

Aufnahmeplätze für Katzen, die dann in ein neues Zuhause vermittelt werden.

 

Mithilfe bei unseren Veranstaltungen Sommerfest und Weihnachtsbasar (Auf- und Abbau, Standbetreuung etc.)

 

Dauerpflegeplätze für nicht zu vermittelnde Katzen.

 

Weitere Infos unter

Wir brauchen Ihre Hilfe ...

 

 

Direkt spenden mit Paypal:

Druckversion | Sitemap
© Katzenhilfe Hannover e.V.